Wie statte ich meine Einmachküche aus?

Einmachen hat auch etwas mit Gerätschaften zu tun. Wie statte ich eine Einmachküche aus, in der ich die Ernte eines Jahres, eines Gemeinschaftsgartens oder einer Initiative bewältigen kann? Die Kosten und die Gerätschaften bleiben überschaubar, je nachdem, was ich an Einmachtechniken anwenden will.

PDF der Infrstrukturliste

Einmachen (Pasteurisierien, Dörren, Entsaften, Pickeln)

  • 3 Wecktöpfe (Fassungsvermögen: ca. 90 Gläser)
  • Dörrautomat, energiesparend (ca.10 kg Dörrgut)
  • Dampfentsafter
  • Grosse Töpfe (2-3 a 5, 10, 15l)
  • Küchenmaterialien (grosse Schüsseln, Messer, Sparschäler, Kochlöffel, Schöpfkelle aus Stahl, Rüstbretter etc.)
  • Einmach – Kleinwerkzeuge (Glasheber, Einfüllrichter)
  • Standmixer leistungsfähig & Stabmixer

Fermentieren

  • Krauthobel
  • Fässer fürs Fermentieren z.B. Plastik (10  – 15l)
  • ph Meter
  • Sauerkraut-Tontopf
  • Sauerkraut-Hobel
  • Evtl. Tempeh-Brüter

Generell

  • Gläser, Deckel z.B. Unitwist (immer ca. 100 vorrätig)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: